Ihr M&A-Partner in den Bereichen Consumer & Retail

Für diese Branchen, die mit wachsenden Kundenerwartungen sowie digitaler Transformation umgehen müssen, erarbeiten wir individuell angepasste Lösungen für Unternehmenstransaktionen. Durch die frühere Tätigkeit Mark Walthers als Geschäftsführer im Möbeleinzelhandel und dank unterschiedlicher Projekte verfügen wir über Know-How in folgenden Bereichen:

  • Produktion und Vertrieb Konsumgüter
  • Groß- und Einzelhandel
  • E-Commerce

Auch im Bereich Apotheken und im Autohandel haben wir langjährige Erfahrung. Wir begleiten Sie daher gerne bei Ihren Zukäufen und Verkäufen.

Ihr Ansprechpartner


Mark Walther
Verantwortlicher Consumer & Retail

Telefon: +49 89 230 2141 11
waltherwalther-transaction.REMOVE-THIS.com

Gerne lernen wir Sie in einem ersten Schritt per Video-Konferenz oder Telefon kennen. Anschließend kommen wir zu einem persönlichen Gespräch zu Ihnen oder heißen Sie alternativ in unserem Münchner Büro herzlich willkommen.

Referenzen

Herr Walther und sein Team waren bei unserer Unternehmensnachfolge ein kompetenter Partner, kurzfristig erreichbar und stets unsere Interessen im Blick habend. Die Wägung verschiedener Optionen und die professionelle Begleitung bei deren Prüfung waren eine wertvolle Entscheidungshilfe.

Kay Eckert, geschäftsführende Gesellschafterin, Hotel Central

Parkteam ist seit 2001 im Bereich E-Commerce und Logistik im Freizeit- und Reisesektor tätig. Herr Walther begleitete uns vertrauensvoll und professionell bei unserer strategischen Neuausrichtung.

Alf Brünn, Allein-Vorstand und Mehrheitsgesellschafter, Parkteam

Fallbeispiel Großhandel

Nachfolgeregelung im Großhandel durch zwei strategische Käufer

Ein regional tätiges Großhandelsunternehmen mit zwei Geschäftsbereichen konnte durch die unheilbare Krankheit des geschäftsführenden Gesellschafters die alte Marktdominanz nicht mehr aufrechterhalten. Der Chef wurde kurzfristig durch einen vom Projektteam ausgewählten Interim-Manager ersetzt, der das Unternehmen stabilisierte.

Da kein Nachfolger aus der Familie bereit stand begann der Verkaufsprozess. Dieser führte nach neun Monaten zu zwei erfolgreichen Abschlüssen mit zwei strategischen Käufern jeweils inkl. langfristigen Mietvertrags und somit zum Weiterbestand des Lebenswerkes.

Fallbeispiel Kosmetik

Wertschöpfender Verkauf der Produktion eines Markenartikel-Herstellers

Zur Wertsteigerung eines Herstellers von Kosmetikartikeln sollte die interne Wertschöpfung auf die Bereiche Markenführung, Produktentwicklung und Vertrieb konzentriert werden. Für die Produktion galt es einen Übernehmer zu finden, der alle Mitarbeiter und die Produktionsanlagen an dem schwäbischen Standort übernimmt. Zudem war ein langfristiger Liefervertrag zu verhandeln.

Das Projektteam detaillierte die Transaktionsoptionen inkl. umfangreicher Berechnungen des jeweiligen Wertbeitrags und sprach in einem internationalen Prozess mehrere relevante Kaufinteressenten an. Ein Jahr nach Projektstart war der Verkauf der Produktion und der Abschluss eines favorablen fünfjährigen Liefervertrags perfekt.